Quark-Gnocchi mit Sauermilchkäse & Spargel

Zutaten

Zutaten für 1 Portion

  • 1/2 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • 60 ml Schlagsahne
  • 1/2 EL Olivenöl
  • 150 g Spargel, grün
  • 5 g Petersilie, frisch
  • 55 g Quäse Mild
  • 4 EL Wasser
  • 100 g Magerquark
  • 100 g Mehl, Typ 1050
  • 70 g Erbsen, tiefgefroren

Zubereitung

  • Schritt 1: Alles parat?
  • Schritt 2: Grünen Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und Spargel mit schräg angesetztem Messer in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
  • Schritt 3: Erbsen in einer kleinen Schüssel mit heißem Wasser übergießen und auftauen lassen. Anschließend abgießen.
  • Schritt 4: Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Schritt 5: In der Zwischenzeit Quark, Wasser, Ei und Mehl mit etwas Salz in einer Schüssel mischen und kneten, bis ein nicht klebriger Teig entsteht.
  • Schritt 6: Teig zum Formen in kleinere Portionen teilen und diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 2-3 cm dünne Rollen formen.
  • Schritt 7: Dann mit einem bemehlten Messer ca. 2-3 cm lange Stücke abschneiden und mit einer Gabel ein Muster in die Gnocchi drücken.
  • Schritt 8: Gnocchi vorsichtig in das kochende Wasser geben und ca. 5-6 Min. kochen, bis sie gar sind und oben schwimmen. Dann abschütten.
  • Schritt 9: Währenddessen Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Spargelstücke hinzugeben und 2-3 Min. braten. Mit Salz würzen.
  • Schritt 10: In der Zwischenzeit Quäse in Würfel schneiden.
  • Schritt 11: Erbsen, Sahne und Quäsewürfel hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und köcheln lassen, bis Käse geschmolzen und die Sauce cremig ist.
  • Schritt 12: Gnocchi hinzugeben und kurz in der Sauce schwenken.
  • Schritt 13: Währenddessen Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.
  • Schritt 14: Gnocchi mit Petersilie garnieren. Nach Belieben mit mehr Quäse servieren und genießen.

Gut zu wissen

Entdecke die italienische Küche neu: bei dieser Low-Carb-Variante werden statt der klassischen Kartoffelnudeln Gnocchi aus Magerquark verwendet – natürlich selbstgemacht! So spart ihr nicht nur Kohlenhydrate, sondern versorgt euren Körper auch mit jeder Menge Eiweiß. Zusätzlich liefert der fettarme Spargel wichtige Vitamine und regt Stoffwechsel und Verdauung an.

Die perfekte Mahlzeit für Kraftsportler. Zum Beispiel nach dem Workout mit Kniebeugen.

 

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien825 kcal / 3455 kJ
  • Proteine51 g
  • Kohlenhydrate87 g
  • Fett29 g

Zurück zur Rezeptübersicht