Sunday Brunch:

Lauwarme Süßkartoffel mit Quäse und einem Avocado-Mango-Rucola-Salat

Zutaten

Zutaten für 4 Portionen

Für die Zubereitung des Gerichts wird Küchenpapier und ggf. eine Salatschleuder benötigt.

  • 110 g–220 g Quäse Mild (je nach Belieben)
  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Eier
  • 100 g Rucola
  • 1 Mango
  • 50 g Mandelstifte
  • 1 Avocado
  • 3 EL Kokosöl
  • 1 Limetten
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1 EL Honig
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

So geht‘s

  1. Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Süßkartoffel mit etwas Olivenöl einstreichen und mit Salz bestreuen. Im heißen Ofen ca. 45 Minuten backen, bis sie weich ist.
  3. Die Mandelstifte auf ein weiteres Backblech verteilen und für 6–8 Minuten im Ofen mitrösten lassen.
  4. Den Rucola waschen und mit Hilfe einer Salatschleuder trockenschleudern.
  5. Für das Dressing den Saft von einer Limette mit einem Esslöffel Honig und Apfelsaft in einen Messbecher geben und mit Hilfe eines Pürierstabs mixen, bis sich alles verbunden hat. Das Kokosöl ganz langsam in die Masse laufen lassen und mit dem Pürierstab vorsichtig weiter mixen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Mango schälen, am Strunk (harter Kern) vorsichtig entlang schneiden und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
  7. Die Avocado halbieren, den Kern herauslösen, mit Hilfe eines Esslöffels das Fruchtfleisch heraustrennen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zusammen mit der Mango in eine Schüssel geben. Einen Teil des Dressings zu den Mango-Avocado-Würfeln geben und vorsichtig unterheben. Mit dem anderen Teil des Dressings den gewaschenen Rucola marinieren.
  8. Den Quäse in kleine Würfel schneiden.
  9. Die Süßkartoffel mit dem Backblech aus dem Ofen nehmen. Die Süßkartoffelhalbieren und ca. zur Hälfte mit Hilfe eines Löffels aushöhlen. Die Quäse-Würfel inden Süßkartoffelhälften verteilen.
  10. Ein Ei aufschlagen und vorsichtig in eine Süßkartoffelhälfte, über die Quäse-Würfel,geben. Danach das Gleiche mit der nächsten Hälfte und Ei machen.
  11. Die Hälften ein weiteres Mal im heißen Ofen auf dem Backblech für 10-15 Minuten backen bis die Eier gestockt sind.
  12. Die warmen Süßkartoffelhälften auf einen flachen Teller legen, die Avocado-Mango-Würfel darauf anrichten und mit dem marinierten Rucola belegen. Die Mandelstifteüber den Rucola streuen.

Gut zu wissen

Tipps

Ihr habt für das Wochenende einen Brunch geplant, benötigt jedoch noch eine ausgefalle Rezept-Idee? Die lauwarme Süßkartoffel mit Quäse und dem Avocado-Mango-Rucola-Salat ist exotisch, lecker und dazu vegetarisch. Die Mischung aus Süßkartoffel, Quäse und Ei ist laktose- und glutenfrei. Das u. a. in der Avocado enthaltene Fett steuert dem Gericht  einfach ungesättigte Fettsäuren (Omega 9) bei.

* Neben einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung ist eine gesunde Lebensweise für das Wohlbefinden wichtig.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien 482 kcal / 2.019 kJ
  • Proteine 26 g
  • Kohlenhydrate 40 g
  • Fett 28 g
Zur Rezeptübersicht