Liegestütze

So geht's richtig:

Geht nach unten in die Stützposition, eure Hände zeigen nach vorne. Der gesamte Körper ist angespannt. Achtet darauf, eure Ellenbogen dicht am Körper vorbeizuführen. Dann stützt ihr euch hoch und wieder runter. Sollte diese Übungsvariante noch zu anstrengend sein, dann setzt die Knie auf und bildet eine gerade Linie zwischen Kopf und Knien. Der Bewegungsablauf ist der gleiche. Beim Herunterlassen einatmen, beim Hochdrücken ausatmen. Die Geschwindigkeit der Übung sollte pro Liegestütze ca. 4 Sekunden betragen (2 hoch, 2 tief).